Zeigt alle 13 Ergebnisse

Magnettherapie
Schmerzlinderung leicht gemacht

Was ist eine Magnettherapie?
Gepulste elektromagnetische Felder (PEMF) sind niederfrequente elektromagnetische Wellen, die dazu beitragen können, die Mikrostruktur von beschädigten oder schwachen Knochen- und Gelenkstrukturen zu stärken. Die Magnettherapie ist die am häufigsten zu Hause angewandte physikalische Therapie bei Schmerzen und Gelenkproblemen.
Wozu dient die Magnettherapie?
Wichtigste Indikationen

Das elektromagnetische Signal dringt in die Gelenkstrukturen ein und wirkt entzündungshemmend und reaktiviert den Knochen- und Knorpelstoffwechsel. Studien haben eine deutliche Verringerung der Gelenksteifigkeit nach einigen Magnettherapie-Einheiten gezeigt, mit enormen Vorteilen bei täglichen Aktivitäten, ohne Schmerzen und mit einer größeren Bewegungsfreiheit.

Die Magnettherapie fördert die Heilung von Frakturen , wobei weniger unerwünschte Ereignisse wie eine verzögerte Konsolidierung, Osteonekrose oder die Notwendigkeit einer erneuten Operation zu verzeichnen sind. Darüber hinaus werden durch die Anwendung der Magnettherapie die Schmerzen nach einer Fraktur deutlich verringert. Die Therapie kann auch über Gipsverbänden und Klammern verwendet werden.

Sehr starke Stiche und Schmerzen sind die ersten Symptome eines Knochenödems, einer sehr häufigen Erkrankung, die durch eine übermäßige Ansammlung von Flüssigkeit in den Strukturen des betroffenen Knochens verursacht wird. Die Magnettherapie ist die am häufigsten von Ärzten verschriebene physikalische Therapie bei Knochenödemen und wirkt durch die Verringerung von Schmerzen und Entzündungen im betroffenen Bereich und die Stimulierung der Regeneration von Knochengewebe.

Die Magnettherapie ist auch sehr nützlich bei akuten Entzündungen (nach Traumata, Verstauchungen oder Operationen) und chronischen Entzündungen (Sehnenentzündungen von Schulter, Knie, Karpaltunnel, Epicondylitis usw.). Die Therapie verbessert die funktionelle Rehabilitation und reduziert die Einnahme von entzündungshemmenden Medikamenten.
Wozu dient die Magnettherapie?
Wichtigste Indikationen
Das elektromagnetische Signal dringt in die Gelenkstrukturen ein und wirkt entzündungshemmend und reaktiviert den Knochen- und Knorpelstoffwechsel. Studien haben eine deutliche Verringerung der Gelenksteifigkeit nach einigen Magnettherapie-Einheiten gezeigt, mit enormen Vorteilen bei täglichen Aktivitäten, ohne Schmerzen und mit einer größeren Bewegungsfreiheit.
Die Magnettherapie fördert die Heilung von Frakturen , wobei weniger unerwünschte Ereignisse wie eine verzögerte Konsolidierung, Osteonekrose oder die Notwendigkeit einer erneuten Operation zu verzeichnen sind. Darüber hinaus werden durch die Anwendung der Magnettherapie die Schmerzen nach einer Fraktur deutlich verringert. Die Therapie kann auch über Gipsverbänden und Klammern verwendet werden.
Sehr starke Stiche und Schmerzen sind die ersten Symptome eines Knochenödems, einer sehr häufigen Erkrankung, die durch eine übermäßige Ansammlung von Flüssigkeit in den Strukturen des betroffenen Knochens verursacht wird. Die Magnettherapie ist die am häufigsten von Ärzten verschriebene physikalische Therapie bei Knochenödemen und wirkt durch die Verringerung von Schmerzen und Entzündungen im betroffenen Bereich und die Stimulierung der Regeneration von Knochengewebe.
Die Magnettherapie ist auch sehr nützlich bei akuten Entzündungen (nach Traumata, Verstauchungen oder Operationen) und chronischen Entzündungen (Sehnenentzündungen von Schulter, Knie, Karpaltunnel, Epicondylitis usw.). Die Therapie verbessert die funktionelle Rehabilitation und reduziert die Einnahme von entzündungshemmenden Medikamenten.
Globus und die Magnettherapie
GLOBUS ist seit Jahren unangefochtener Marktführer im Bereich dieser Technologie und garantiert zuverlässige, benutzerfreundliche und äußerst effektive Geräte.
Unsere Produkte sind alle als Medizinprodukte zertifiziert.
Warum sollten Sie sich für uns entscheiden?
Qualitätssicherung MADE IN ITALY
Zertifizierte Medizinprodukte
Benutzerfreundlich dank des neuen EASY PROGRAM-Menüs
Unterstützung durch unsere Techniker für alle Informationen über die Verwendung der Produkte
Das elektromagnetische Feld ist eines der stärksten auf dem Markt.
Geeignet für alle Familienmitglieder, ob alt oder jung
Flächendeckender Vertrieb in mehr als 1000 Verkaufsstellen in ganz Italien
Möglichkeit des Abzugs von 19 % der für den Erwerb des Medizinprodukts getätigten Ausgaben
Die Geräte von Globus für die Magnettherapie
Alle Geräte sind so konzipiert, dass sie in jeder Situation bequem benutzt werden können. Durch ihre extreme Benutzerfreundlichkeit sind sie für alle Benutzertypen geeignet. Das umfangreiche Sortiment bietet eine breite Palette von Lösungen für alle Bedürfnisse.
Magnum 3000 Pro
Programme

70

Ausgangskanäle

2

Intensität

Insgesamt durchschnittlich 400 Gauß

Mehr Informationen
Magnum 2 Pro Drive
Programme

41

Ausgangskanäle

2

Intensität

Insgesamt durchschnittlich 400 Gauß

Mehr Informationen
Magnum XL Pro
Programme

46

Ausgangskanäle

2

Intensität

Insgesamt durchschnittlich 400 Gauß

Mehr Informationen
Magnum 2500
Programme

52

Ausgangskanäle

2

Intensität

Insgesamt durchschnittlich 320 Gauß

Mehr Informationen
Magnum XL
Programme

26

Ausgangskanäle

2

Intensität

Insgesamt durchschnittlich 280 Gauß

Mehr Informationen
Magnum L
Programme

8

Ausgangskanäle

1

Intensität

Durchschnittlich 120 Gauß

Mehr Informationen
Magnetocemp Elite
Programme

32

Ausgangskanäle

2

Intensität

Insgesamt durchschnittlich 320 Gauß

Mehr Informationen
Zubehör von Globus für die Magnettherapie
Nützlich, um Behandlungen mit Geräten von Globus für die Magnettherapie noch effektiver und komfortabler zu machen.
Weiches, flexibles und elastisches Solenoid 35 x 10 cm mit 2 Spulen, kompatibel mit allen Geräten der Magnum-Linie von Globus.
Solenoid, das die Anwendung bei Gelenken (Knie, Knöchel, Schulter, Handgelenk, Ellenbogen) und kleinen anatomischen Bereichen (Fuß und Hand) vereinfacht.

Abmessungen: 350×100 mm

VARIANTEN UND OPTIONEN

G1408: 4 Spulen-Variante, Größe 400 x 150 mm

Sehr leistungsstarkes und äußerst komfortables 2 Spulen-Solenoid, das einfach bei Gelenken und an der Wirbelsäule anzuwenden ist. Das Etui kann gewaschen werden. Diese Produkte werden vorzugsweise paarweise verwendet.

Abmessungen: 155×95 mm

VARIANTEN UND OPTIONEN

G5988: Der Code bezieht sich auf ein Solenoid, der Kauf erfolgt jedoch paarweise

G6050: Das Etui für Solenoid Pocket Pro kann gewaschen werden.

Memory Foam-Matte für die Behandlung mit gepulsten elektromagnetischen Feldern, die mit allen Magnettherapiegeräten der Linie Magnum von Globus verwendet werden kann. Mat 100 ist ideal für Behandlungen auf großen Flächen wie z. B. der Wirbelsäule. Die dreifache Polsterung passt sich bequem an die Behandlungsfläche an, was besonders bei stark entzündeten und schmerzhaften Stellen hilfreich ist.

Abmessungen: 700x440x6,5 mm

VARIANTEN UND OPTIONEN

G5944: Matte MAT 100 MEMORY FOAM, 4 Solenoide.

G5945: Matte E-MAT 100 MEMORY FOAM, aktive Verlängerung.

G5945: Matte N-MAT 100 MEMORY FOAM, neutrale Verlängerung.

Die Total Body Memory Foam-Matratze ist ein Zubehörteil, mit dem die Magnettherapie während der Nacht durchgeführt werden kann. Viele Behandlungen erfordern nämlich eine mehrstündige Exposition gegenüber dem elektromagnetischen Feld und die Nacht ist die perfekte Zeit für diese Therapie. Die Total Body-Matratze besteht aus einer doppelten Memory Foam-Schicht und ist in verschiedenen Konfigurationen erhältlich, die es ermöglichen, die Therapie am ganzen Körper durchzuführen oder sie auf zwei bestimmte Bereiche zu konzentrieren. Die Matratze ist ideal für die Behandlung von Osteoporose, Wirbelsäulen- und Beckenschmerzen.

Abmessungen: 1760X700 mm

VARIANTEN UND OPTIONEN

G5947: TOTAL BODY 200 MEMORY FOAM-Matratze, 2 von 4 aktiven Matten

G5948: TOTAL BODY 400 MEMORY FOAM-Matratze, 4 von 4 aktiven Matten

G5949: TOTAL BODY 400 XP MEMORY FOAM-Matratze, 4 von 4 aktiven Matten, nur mit MAGNUM 3500 PRO

Ideales Zubehör für kurze, vom Stromnetz getrennte Behandlungen.

VARIANTEN UND OPTIONEN

G0699
NI-MH (1800 mAh, 72 V) für MAGNUM XL PRO, MAGNUM XL, MAGNUM L, MAGNUM 2500 und MAGNUM 3000 PRO

G1120
AA NI-MH (4000 mAh, 12 V) für MAGNUM 3500 PRO

Weiche, waschbare Stoffmatte (250x250 mm), 2 Kanäle, für die Magnettherapie. Kompatibel mit allen 2- und 4-Kanal-Geräten der Linie Magnum. Ideal für Anwendungen im Lenden-, Rücken-, Halswirbel-, Hüft-, Fuß- und Handbereich.

Abmessungen: 250×250 mm

Positionierung
von Solenoiden

Wir haben einen Leitfaden erstellt, der Sie bei Ihren Therapien zu Hause unterstützen soll. Darin finden Sie eine ausführliche Erklärung zur Anwendung der Magnettherapie und eine Reihe von Fotos, die zeigen, wie Sie die Solenoide an den verschiedenen Körperteilen richtig positionieren. Ausführlichere Informationen zu den spezifischen Behandlungen der einzelnen Magnum-Modelle von GLOBUS finden Sie im Handbuch, das Ihrem Gerät beiliegt.
Laden Sie den praktischen Leitfaden herunter
Videos
Magnettherapie bei Arthrose
Solenoide Pocket Pro
Magnettherapie und Schmerzen im unteren Rückenbereich
Klinische Studien zur Magnettherapie
Die Geräte von Globus umfassen alle wichtigen Programme für die Behandlung der in den folgenden klinischen Studien angegebenen Pathologien.

DIE STUDIE
Wirkung der Stimulation durch niederfrequente gepulste elektromagnetische Felder bei Probanden mit Oberschenkelhalsfraktur. E. Betti et al. 1999.

ZIEL
Bewertung der Wirksamkeit von PEMFs bei Probanden mit Oberschenkelhalsbruch, die innerhalb von 3 Tagen nach dem Trauma operiert wurden.

PROTOKOLL
8 Stunden tägliche Stimulation für 90 Tage (75 Hz – 30 Gauß).

SCHLUSSFOLGERUNGEN
Die Anwendung von PEMFs nach einer Oberschenkelhalsfraktur hat sich als wirksam für eine vollständige Knochenkonsolidierung erwiesen. In der PEMF-Placebogruppe traten mehr Komplikationen auf.
Die von den Patienten empfundenen Schmerzen waren bei den Probanden mit aktiver PEMF deutlich geringer.

ERGEBNISSE

DIE STUDIE
Die Wirkung von gepulsten elektromagnetischen Feldern bei der Behandlung von Arthritis im Knie und in der Halswirbelsäule. Bericht über randomisierte, placebokontrollierte Doppelblindstudien. Trock et al. 1994.

ZIEL
Bewertung der Wirkungen von PEMFs bei Osteoarthritis im Knie und in der Halswirbelsäule bei Probanden, die basierend auf den Schmerzen, Aktivitäten im Alltag, Schmerzen bei Bewegung und Gelenksteifigkeit untersucht wurden.

PROTOKOLL
18 Behandlungen mit einer Dauer von 30 Minuten, 3 bis 5 Mal pro Woche (12 Hz – 25 Gauß).

SCHLUSSFOLGERUNGEN
Die Magnettherapie erweist sich als wirksam bei der Behandlung von Osteoarthritis mit deutlichen Verbesserungen bei den täglichen Aktivitäten und einer deutlichen Abnahme der Gelenksteifigkeit und der Schmerzen.
Verringerung der Entzündung.

ERGEBNISSE

DIE STUDIE

Auswirkungen von gepulsten elektromagnetischen Feldern auf die Erholung von Patienten nach arthroskopischen Eingriffen: eine prospektive, randomisierte Doppelblindstudie. Zorzi et al. 2017.

ZIEL
Bewertung der Wirksamkeit von PEMFs nach einer arthroskopischen Knieoperation.

PROTOKOLL
Beginn 5 Tage nach dem operativen Eingriff. 6 Stunden PEMFs täglich für 90 Tage (75 Hz – 30 Gauß).

SCHLUSSFOLGERUNGEN
Die Magnettherapie ist eine nützliche Behandlung zur Verringerung der Entzündung und zur Förderung der Heilung nach arthroskopischen Eingriffen, die keine Nebenwirkungen verursacht. Die Therapie verbessert die funktionelle Rehabilitation und begrenzt die Einnahme von entzündungshemmenden Medikamenten.

ERGEBNISSE

Magnettherapie
Laden Sie unseren Katalog herunter
Katalog herunterladen
Informationen anfordern
Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.
Checkbox 1
Checkbox 2
To top