Zeigt alle 3 Ergebnisse

Für die Tierpflege
Veterinärmedizinische Magnettherapie von Globus

Magnettherapie
mit Globus Vet

Die Magnettherapie ist eine Therapie, die auf der Anwendung spezifischer Magnetfelder auf den Körper beruht.
Sie wird im Bereich der Veterinärorthopädie zur nicht-invasiven Behandlung von Erkrankungen des Bewegungsapparates wie Frakturen, Arthrose und Entzündungen eingesetzt.
Die Vorteile der veterinärmedizinischen Magnettherapie

Nicht-invasiv

Schmerzfrei

Tiefgreifende Reparaturwirkung

Leicht anwendbar

Wie funktioniert die Magnettherapie?
Magnetfelder kommen in der Natur ganz natürlich vor und spielen eine wesentliche Rolle bei der Regulierung lebenswichtiger biologischer Funktionen, da sie die Durchlässigkeit der Zellmembran beeinflussen und auf die Anordnung und Ausrichtung von Molekülen einwirken.
Die biologischen Auswirkungen gepulster Magnetfelder sind der magnetisch-elektrische Effekt, der in der Induktion elektrischer Ströme im Körper besteht, und der magnetisch-mechanische Effekt, der die Verschiebung magnetischer Substanzen induziert und die Ausrichtung paramagnetischer Substanzen beeinflusst, indem er sie entlang von Vektorlinien ausrichtet.

Therapeutische Wirkungen

Der Einsatz der veterinärmedizinischen Magnettherapie von GLOBUS zeichnet sich dadurch aus, dass sie außergewöhnliche Ergebnisse liefert, ohne dass dafür invasive Eingriffe am Tier erforderlich sind. Das Hauptziel der Produkte von GLOBUS ist es, einen schnellen positiven Effekt bei der Behandlung für mehr Effizienz zu erzielen.
1/3
Biostimulierend

Die biostimulierende Wirkung fördert die Gewebereparatur und -heilung.

Dies wird durch eine erhöhte Nährstoff- und Sauerstoffzufuhr, die Modulation der Zellproliferation und -differenzierung sowie die Aktivierung von Zellfunktionen und die Modulation der Organisation von Proteinen der extrazellulären Matrix erreicht.

2/3
Schmerzlindernd

Die schmerzlindernde Wirkung entsteht durch eine Kombination mehrerer Faktoren.

 

Die Magnettherapie reduziert die Entzündungskomponente im Gewebe, moduliert die Weiterleitung des Schmerzreizes, verringert die Muskelkontraktion und das Ödem und führt zur Beseitigung von entzündungsfördernden Markern im verletzten Gewebe.

3/3
Entzündungshemmend und ödemhemmend

Die entzündungshemmende und ödemhemmende Wirkung wird durch eine lokale Modulation biochemischer Marker erzielt.

Dies geschieht durch eine andere Verteilung der Entzündungszellen im Gewebe, durch eine Verringerung der Ödem- und Blutungsbildung und durch eine Hemmung der Produktion von Molekülen mit entzündlicher Aktivität.

Behandlungsindikationen

  • Knochen- und Gelenkerkrankungen (Frakturen, Arthrose)
  • Verzögerte Frakturkonsolidierung
  • Muskelkontrakturen und Muskelzerrungen
  • Hautwunden
  • Osteoarthrose
  • Spondylarthrose
  • Prellungen, Hämatome

  • Knochen- und Gelenkerkrankungen (Frakturen, Arthrose)
  • Verzögerte Frakturkonsolidierung
  • Muskelkontrakturen und Muskelzerrungen
  • Prellungen, Hämatome
  • Osteoarthrose
  • Hautwunden
  • Rückenschmerzen
  • Sehnen- und Bänderverletzungen
Anwendungen der Magnettherapie
Video
Videotutorial zur veterinärmedizinischen Magnettherapie
Für die Tierpflege
Vet-Produkte von Globus für die Magnettherapie
Magnetovet 4000
Programme

Speziell für Hunde, Katzen und Pferde

Ausgangskanäle

4

Intensität

Durchschnittliche 200 Gauß pro Kanal mit Flex-Solenoiden, insgesamt durchschnittlich 800 Gauß (für 4 Kanäle)

Mehr Informationen
Magnetovet 200
Programme

Speziell für Hunde, Katzen und Pferde

Ausgangskanäle

2

Intensität

Durchschnittlich 200 Gauß pro Kanal mit Flex-Solenoiden

Mehr Informationen
Informationen anfordern
Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.
Checkbox 1
Checkbox 2
To top