Einzelnes Ergebnis wird angezeigt

Regeneration des Körpers durch Pressotherapie für den Sport
Pressotherapie im Sportbereich
Die Pressotherapie ist eine Behandlung, die auf die pneumatische Kompression zurückgreift, um zahlreiche positive Effekte zu erzielen.
Dies fördert die Muskelregeneration und verringert die Ermüdung nach dem Training oder nach einem Wettkampf.
Wie wird die Pressotherapie angewendet?
Anwendungsmodus

Die Geräte von GLOBUS für die Pressotherapie sind äußerst benutzerfreundlich. Verwenden Sie einfach das entsprechende Zubehör für den zu behandelnden Körperbereich und schließen Sie es an das Gerät an.

Bei Bedarf kann der Umfang der Manschetten durch den Anschluss der als optionales Zubehör erhältlichen Extender vergrößert werden.

Mit den Pressotherapieprodukten von GLOBUS können Sie dank der doppelten Anschlüsse zwei Gliedmaßen (Ober- oder Unterschenkel) und den Bauch gleichzeitig behandeln, um die Wirksamkeit der Behandlung zu erhöhen und die Anwendungszeit zu verkürzen.

Die Arten der Kompression
Dank der drei verschiedenen Kompressionsarten ist die Pressotherapie von Globus äußerst vielseitig, sodass zahlreiche Anwendungen möglich sind.

Die Manschettenkammern blasen sich einzeln in disto-proximaler Richtung auf. Wenn die nächste Kammer aufgeblasen wird, wird die vorhergehende Kammer kurz darauf entleert und so weiter. Diese Art der Kompression wird als peristaltische Kompression bezeichnet und eignet sich besonders für das Cool Down der Gliedmaßen nach dem Training oder am Ende eines Arbeitstages sowie zur Verringerung von Schwellungen, die durch Mikrotraumata und Wassereinlagerungen in den Muskeln entstehen.

 

Die Manschettenkammern blasen sich jeweils zu zweit in disto-proximaler Richtung auf. Wenn sich die nächste Kammer aufbläst, wird die vorhergehende kurz darauf entleert, sodass immer zwei Kammern aufgeblasen bleiben. Diese Art der Behandlung, die immer peristaltisch erfolgt, ist besonders für die Vorbeugung von venösen Geschwüren, chronischer Veneninsuffizienz und anderen Durchblutungsstörungen geeignet.

 

Die Manschettenkammern blasen sich einzeln in disto-proximaler Richtung auf und bleiben beim Übergang zur nächsten Kammer aufgeblasen. Diese Art der Kompression wird als sequentielle Kompression bezeichnet, die als echte Therapie eingesetzt wird, wie z. B. bei Lymphödemen, da sie die Resorption und den Abfluss der flüssigen Komponente des Ödems in den Lymph- und Venenbahnen ermöglicht.

Warum uns wählen
Tragbare und handliche Geräte, geeignet für den Einsatz in der Praxis, aber auch für die Physiotherapie zu Hause
Mobile Verwendung des Modells G-Sport mit dem mitgelieferten Ladegerät möglich
Unterstützung durch unsere Techniker für alle Informationen über die Verwendung der Produkte
Beinmanschetten in verschiedenen Größen erhältlich
Benutzerfreundlichkeit
Professionelle Geräte
Die Geräte von Globus für die Pressotherapie im Sport
Wirksame Behandlungen zur Muskelregeneration für Spitzensportler
PressCare G-Sport 3
Programme

3

Ausgangskanäle

2

Druck

0-180 mmHg ±10 %

Mehr Informationen
Informationen anfordern
Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.
Checkbox 1
Checkbox 2
To top